Kostenfreies Live-Webinar

Digitale Angebote erfolgreich etablieren

Wie Kulturinstitutionen ihre digitalen Formate erfolgreich in die Gesamtkommunikation einbetten können, anstatt neue Produkte zu entwickeln, die zu digitalen Ladenhütern werden

Viele Kulturinstitutionen wie Museen, Schauspielhäuser und Orchester haben im vergangenen Jahr mit digitalen Formaten gearbeitet, um ihre Angebote und Themen trotz geschlossener Häuser weiterhin verfügbar zu machen und für das eigene Publikum sichtbar zu bleiben. Doch eben diese Sichtbarkeit in digitalen Kanälen entsteht nicht durch reine Anwesenheit. So konnte oft beobachtet werden, wie selbst hochqualitative und aufwändig produzierte Angebote, wie Live-Streams und digitale Führungen im Kulturbereich kaum Zuschauer und Reichweite erzielten.

Um digitale Formate erfolgreich zu etablieren werden strategische Ansätze und Konzepte benötigt, wie man diese Angebote auch langfristig sichtbar machen und dabei relevante Mehrwerte für die Nutzerinnen generieren kann. Hierzu gehört auch eine digitale Marketingstrategie. Denn die Bewerbung von digitalen Formaten über analoge Kanäle wie Pressemitteilungen bietet keine nachhaltigen Effekte, wenn es darum geht Menschen in den digitalen Kanälen auf ein digitales Angebot zu führen. Werden solche Punkte nicht bedacht, kann es schnell passieren, dass Kommunikation zum Selbstzweck wird und der enorme Aufwand für die digitale Präsenz in digitalen Sälen ungehört verklingt.

In seinem Webinar zeigt Martin Juhls auf, aus welcher Perspektive digitale Formate im Rahmen der Gesamtkommunikation betrachtet werden sollten und wie eine erfolgreiche Etablierung und Bewerbung solcher Formate gelingen kann.

Termine

Do., 29.04.2021, 15:00 – 17:00 Uhr

}

Dauer

ca. 90 Min. + Fragerunde

I

Plattform

Webinarjam

Für wen dieses Webinar relevant ist:
Kulturinstitutionen, Festivals, Veranstalter, Museen, Galerien, Kunstvereine, Theater, Oper, Ballett, Orchester, Konzerthäuser, Ensembles, Festivals, Großveranstaltungen, Konferenzen, Live-Locations, Clubs und Diskotheken sowie Kulturorganisationen, Tourismusregionen, Stadtmarketing, Stiftungen und Verbände.

Zur Technik:
Das Webinar findet über Webinarjam statt und kann ohne zusätzliche Installation im Browser auf dem Desktop, Tablet oder Smartphone geöffnet werden. Mikrofon und Webcam werden für das Webinar nicht benötigt. Fragen können im Chat gestellt werden.

Euer Host

Seminarsituation

Martin Juhls

Experte für Kulturmarketing und digitale Kommunikation

Seit über 20 Jahren prägt Martin Juhls als Kulturmanager, Kommunikator und Strategieberater das Kulturleben des Ruhrgebiets. Von kleinen Events bis hin zu großen Festivals hat er bis dato mehr als 2.000 Veranstaltungen mit insgesamt über zwei Millionen Besuchern in der Kommunikation betreut und vielfach auch konzeptionell mit gestaltet.

Fill out my online form.

*Pflichtfeld